GESCHICHTE

Der Tennisclub Auer wurde von einigen privaten Personen um 1967 gegründet. Zwei Tennisplätze entstanden 1967 nahe der Fleimstalerstraße vor der Einfahrt Zone Schwarzenbach. Gründer des Tennisclubs waren Herr Geier Josef, Federer Luis, Sanin Ander, Faustini Rinaldo, Kaufmann Heinrich, Girardi Giorgio.

1972 ist der Tennisclub als neue Sektion im Sportclub Auer – Ora eingetreten.
Die Legende Herr Dedesi Giuseppe genannt „Milan“ verbrachte als Platzwart seine letzten Jahre auf den Tennisplätzen; verstorben im Jahre 1978. Sein Nachfolger war Herr Ander Sanin bis zur Übersiedlung der zwei Plätze im Jahre 1988 in die Sportzone Schwarzenbach durch eine Konvention mit Herrn Pramstrahler Klaus und Gemeinde Auer.

Im Jahr 2006 begann der Bau der Umfahrungsstraße von Auer. Daher musste der Verein in die Halle ausweichen. Für die Saison 2007 konnten die Plätze in Montan benutzt werden. Im Juni 2008 wurden dann die neu errichteten Freiplätze mit einem Turnier wieder eröffnet. Insgesamt hat Auer zurzeit drei Tennisplätze im Freien und zwei Plätze in der Tennishalle, die übrigens auch von Privaten Personen im Hahre 1977 (vor 40 Jahren) erbaut wurde und seit 2012 im Besitz der Gemeinde Auer ist.

Die Sektionsleiter der Tennis-Ära sind:
– Herr Josef Geier, der seit Geburt des Aurer Tennis im Jahre 1967 zwanzig Jahre als Präsident fungierte und noch lange als aktiver Sportler tätig war.
– Im Jahre 1985 löste Herr Bruno Huez ihn als Präsident ab.

Im März 2001 übernahm Herr German Gabalin die Führung des Vereins bis Oktober 2017.

Seit November 2017 ist Herr Manfred Schaller neuer Sektionsleiter des TC AUER ORA.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen